Wie kommen die Schlümpfe zum Motorradfahren?

28.06.1974 wird mein Armee einser Zivil umgeschrieben. Thomas macht im selben Jahr seinen einser in der Fahrschule Eberwein – Erlensee. Unsere beiden HONDA XL 250, gekauft bei HONDA ADAM Hanau, wurden regelmäßig gefahren, machte aber dann doch noch mehr Spaß, als Thomas seinen Führerschein hatte,

In diesem Frühjahr wurde der Moped Club " die Schlümpfe " gegründet, weil wir den Schlümpfen Stellenweise sehr ähnlich sahen ( wir waren halt öfters blau ) die Getränke hießen damals : Apfelkorn und Hütchen, ……….

In unserer Stammdisco, dem JIM BEAM CLUB in Langenselbold, stellt sich zu uns harten Burschen, immer ein netter Junger Mann, er käme aus Bad Vilbel, sei eigentlich Slowene, beim Thomas die Koppen geschnorrt, bei mir die Getränke, gab aber immer einen aus wenn er mal Flüssig war. Daniel, hieß der selbsternannte Frauenschwarm……..ab 1978 ein bisschen aus den Augen Verloren, aber man trifft sich immer zwei mal im leben, dazu noch mehr……..

1975

Thomas & Ralf verkaufen die HONDA XL 250, 2 x wurde sich für die CJ 360 T entschieden,

aber gegen ende des Jahres gegen HONDA CB 550 Four in one ( Knete reichte nicht für CB 750 ) ausgetauscht. Es wurden Dunnstall Endrohre montiert.

Wer sind die Schlümpfe?

" die Schlümpfe " hatten nun nachfolgende Mitglieder :

Gux Karl Heinz Rodenbach BMW R 90S

Mejzr Jan Rodenbach Honda CB 550 four in one

Peter Florstadt Yamaha 500 Twin-8V

Klöppel, Thomas Erlensee Honda CB 550 four in one

Klöppel, Ralf Erlensee Honda CB 550 four in one

Die Schlümpfe in der freien Wildbahn

1976

Neu Mitglied :

Tropp Klaus Schöneck BMW R 100 RS

Es ging wieder mit den Schlümpfen nach Salzburg zum Grand Prix über den 1. Mai,

im August nach Dortmund zur Mopedausstellung.

1977

Neue Mitglieder :

Moos Biggi Rodenbach Honda CB 400

Daams Harry Schöneck Honda CB 400

Daams Olaf Schöneck BMW R 90 S

" Die Schlümpfe " fahren geschlossen zum Salzburgring über den 1. Main zum Grand Prix.

Jedoch fährt von den neuen Mitglieder keiner mit.

Im August des Jahres machen sich Jan, Thomas und Ralf, alle Honda CF 550 four in one, und alle in blau – auf nach Südfrankreich, die Route geht über Freiburg, Genf, Mailand, Bobbio,

Genua, Monte Carlo nach Antibes – zum Campen. Heimreise über Route Napoleon, St. Etienne, Chur, Basel, Freiburg – Hanau – Honda Adam – Sommerfest. Hier trifft der Ralfi seine Rosi, sie ist mit " Schlumpf Karl Heinz " und dessen Freundin Sylvia dort. ( Rosi kann euch die Story besser erzählen )----es war ein heißer August Tag………..

Ende 1977 haben Thomas & Ralf Ihre 550 Four verkauft und sich jeder eine Goldwing geholt.

1978

Der Winter war lang und kalt, viel an den Goldwing´s veredelt. "Die Schlümpfe " waren im April mal in Sachsenhausen, damals konnte man da noch hingehen, da hatte der Thomas ein Problem, seine schwarze und total verchromte Gold Wing war weg, meine GL 1000 LTD aber war versucht worden zu knacken, extra Schloss sei Dank.

Also hat sich der Thomas neu orientiert und sich bei Fa. Heukerott in Offenbach eine goldene BMW R 100 RS gekauft mit Koffern.

Neues Mitglied 1978 : die neue Freundin von Karl Heinz –

? EVA Hanau Honda CB 400

1.Mai, es ging nach Salzburg zum Grand Prix, Dieter Braun fiel vor uns auf die Nase und hat dann 20 Jahre nicht mehr gefahren, wer war dabei : Thomas, Ralf & Rosi, Klaus, Karl Heinz mit Eva, Jan.

Juli 1978

Thomas hat mit Mechthild auf dem Sozius seiner BMW R 100 RS in Niederrodenbach, an der katholischen Kirche, einen Motorradunfall. Beide wurden schwer Verletzt. Was war geschehen ? Thomas und Jan fuhren Nebeneinander mit langsamer Geschwindigkeit, als bei Motorräder sich verhakten und stürzten.

Klaus Tropp ist nach seinem schweren Unfall nie mehr Motorrad gefahren, ein Ami fuhr bei Rot über die Ampel und erfasste Klaus, der war über ein Jahr im Krankenhaus

September 1978

Thomas & Ralf eröffnen zum 01.09.1978 ihre gemeinsame Firma orga GmbH – Büromaschinen Handel & Vertrieb in Erlensee

Thomas und Ralf fahren kein Motorrad bis Oktober 1984, Thomas erholt sich nur langsam von den Unfallfolgen, Mechthild ebenso, die Firma hat Vorrang, die " Schlümpfe " aber treffen sich noch regelmäßig.

 
Sie sind hier: Geschichten | Die Schlümpfe